Heißhunger

Sophie Schenk

Mai 2021

+ Tipps zur Vermeidung

Heißhunger.jpg
Was ist Heißhunger und warum bekommen wir Heißhunger?

Bei einer Heißhunger-Attacke verspüren wir das plötzlich auftretende und oft starke Verlangen nach Keksen, Schokolade, Gummibärchen oder auch Chips und anderen fettigen Speisen.

Unser Körper will uns so signalisieren, dass ihm die Energie ausgeht und er dringend mehr benötigt. Die Ursache ist oftmals eine zuvor verspeiste Mahlzeit, die wenig Nährstoffe liefert (Weißmehlprodukte, Süßes…) oder eine anstrengende körperliche Betätigung. 

Um erst keinen Heißhunger zu bekommen, ist die Planung von regelmäßigen Mahlzeiten das A und O. Speisen mit viel Gemüse, einer Sättigungsbeilage (z.B. Vollkornnudeln oder Vollkornreis) und einer Eiweißquelle (z.B. Fisch, mageres Fleisch oder Tofu) sind gesund und halten uns lange satt.

Tipp: Unter dem Reiter "Rezepte" findet ihr viele gesunde und köstliche Anregungen! ;-)

Kommt es dann doch einmal zu einer Heißhungerattacke, dann können die Tipps auf der rechten Seite hilfreich sein.

gesundes Mittagessen
Tipps, um dem Heißhunger zu entkommen:

Ablenkung:

Ganz egal ob spazieren, Buch lesen oder Rätsel lösen – Heißhunger hält oft nur kurzfristig an und eine Beschäftigung lenkt gut ab.

Zucker und zuckerreiche Speisen reduzieren:

Das Verlangen nach Süßem (z.B. nach dem Essen) ist oft Gewohnheit und kann abtrainiert werden. Schon nach 1-2 Wochen macht sich ein Unterschied bemerkbar!

gesunde Mahlzeiten:

Speisen mit vielen verschiedenen Nährstoffen sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Bei jeder Mahlzeit viel Gemüse mit einer Sättigungsbeilage (am besten aus Vollkorn) und einer Eiweißquelle kombinieren. Umso bunter, desto besser!

Zähne putzen:

Zähne putzen signalisiert unserem Körper, dass das Essen vorbei ist. Der frische Minzgeschmack lenkt auch gut von Heißhungergefühlen ab.

Wasser trinken:

Oft reicht es schon aus ein großes Glas Wasser oder ungezuckerten Tee zu trinken – ein gefüllter Magen senkt das Verlangen nach Süßem oder fettigen Speisen.

Schlaf:

Heißhunger wird oft durch Stress ausgelöst – ausreichender und erholsamer Schlaf ist da besonders wichtig!