Bioelektrische Impendanzanalyse (BIA)

Mithilfe der bioelektrischen Impendanzanalyse, kurz BIA genannt, ist eine genaue Ermittlung der Körperzusammensetzung möglich. Sie bekommen Informationen über die Muskel- und Fettmasse sowie den Wasserhaushalt Ihres Körpers.

Prinzip der Messung

Die Elektroden des Messgeräts haben an 4 Punkten (an beiden Händen und beiden Füßen) Kontakt mit dem Körper. Je nachdem, welches Gerät verwendet wird, erfolgt die Messung im Stehen oder im Liegen. 

 

Während der Messung fließt leichter Wechselstrom durch den Körper. Anhand der Widerstände berechnet das Gerät den Fett- und Muskelanteil und analysiert den Wasserhaushalt. Keine Sorge, der Wechselstrom ist so schwach, dass er nicht spürbar ist. 

Vorteile 

+ Schnelle und präzise Messung

+ Verlaufskontrolle bei einer Gewichtsreduktion:

   Sie erkennen, ob wie gewünscht Fettmasse reduziert

   wurde oder ob Wasser und Muskelmasse abgebaut

   wurde.

+ Bei Krankheiten, die mit einem Muskelabbau

   einhergehen (wie z.B. COPD) kann dies mit der BIA-

   Messung rechtzeitig erkannt werden. 

+ Erfassen des Trainings- und Ernährungszustands von

    SportlerInnen

Körpergewicht

Für die Messung benötige ich das aktuelle Körpergewicht. Dazu wiege ich Sie vor der Messung. Im Messergebnis ist der Gewichtsverlauf von Messung zu Messung sichtbar.

Die beiden Balken zeigen den Normalbereich an.

Muskelmasse (aktive Körperzellmasse)

Die Messung gibt Aufschluss darüber, wie gut Ihre Muskelmasse aufgebaut ist. Bei einer Gewichtsreduktion sollte hier kein Abbau erfolgen. Bei Erkrankungen, die oft mit einem Muskelabbau einhergehen (z.B. Krebs, COPD), kann man den Abbau frühzeitig erkennen und aufhalten. 

Extrazelluläres Wasser

Dies ist der Wasseranteil des Körpers, der sich außerhalb der Körperzellen befindet. Erhöhte Werte zeigen sich hier bei Ödemen (Wassereinlagerungen im Gewebe). Bei einem Flüssigkeitsmangel (Dehydration) zeigen sich hier sehr niedrige Werte.

Körperfettmasse

Ein hoher Körperfettanteil belastet das Herz-Kreislauf-System und unsere Gelenke und kann mitverantwortlich an der Entstehung verschiedener Krankheiten sein. Für den Fettabbau benötigt der Körper Zeit, es ist eine langsame Reduktion anzustreben. 

Gesamtkörperwasser

Der gesamte Wasseranteil des Körpers (innerhalb und außerhalb der Körperzellen) wird ebenfalls analysiert. Zeigen sich von Messung zu Messung starke Wasserschwankungen, kann dies die anderen Komponenten beeinflussen. Dies berücksichtige ich in der Interpretation des Ergebnisses.

Für optimale BIA-Messergebnisse bitte ich Sie Folgendes zu beachten:

  • 3 Stunden vor der Messung soll nichts mehr gegessen werden

  • 2 Stunden vor der Messung soll nichts mehr getrunken werden

  • Vor der Messung Blase entleeren

  • Bitte keine Strumpfhose anziehen, da die Elektroden für die Messung den direkten Hautkontakt brauchen

  • Kein Sport oder Saunagänge unmittelbar vor der Messung

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest

Bettina Böhm: +43 650 63 54 189

Markt 223

5431 Kuchl

Dorfstraße 1

5161 Elixhausen

Furtmühlstraße 2

5101 Bergheim

Melissa Millonig: +43 664 57 41 662

Josefstädter Straße 19/2

1080 Wien

Wohnparkstraße 1

1230 Wien

© 2018 by Team Besser Essen. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now